Vita  
Persönliches
   
Ich bin: Désirée Binder
Geboren: 1955 in Heidelberg
Aufgewachsen: in Mosbach/Baden
Verheiratet: mit Markus Binder seit 1978
Besonderheiten: vielseitige Berufslaufbahn, vertraut mit verschiedenen Arbeitskontexten; ansprechbar auf Erfahrungen mit Glauben und Spiritualität
Begeisterung für: die Begleitung von Menschen, Begegnungen mit Freunden, gutes Essen, Tennisspielen, Radwandern, Naturerleben, Klaviermusik, Stille und Meditation ...
Anschrift: Unterdorf 8
79112 Freiburg (Opfingen)
Tel. 07664-6112131
   
Studium/Berufsausbildungen
   
1989 - 1994 Diplom- Psychologin, Studium an der Universität Freiburg; Stipendiatin des Evangelischen Studienwerkes Haus Villigst, Schwerte
1977 - 1989 Kirchlich anerkannte Gemeindediakonin/ Religionspädagogin, Ludwigburg
1973 - 1976 Staatlich anerkannte Erzieherin, Karlsruhe
   
Therapeutische und supervisorische Qualifikationen
   
2009 Qualifikation zur Lehrsupervisorin bei der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) / Sektion Gruppe-Organisation-System (GOS)
2000 - 2002 Weiterbildung in Familien- und Organisationsaufstellung bei Gunthard Weber, Wieslocher Institut für systemische Lösungen
2000 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (ohne Kassen), Regierungspräsidium Stuttgart
1998 - 2001 Familientherapeutische Weiterbildung bei der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie, IGST Heidelberg
1993 - 1996 Verhaltenstherapeutische Weiterbildung,   IVT Freiburg
Juli 1992 Residency Program im Mental Research Institute, Palo Alto, USA
1982 - 1991 Pastoralpsychologische Fortbildung der Badischen Landeskirche in tiefen-psychologisch orientierter Seelsorge und Beratung nach C.G. Jung, PPF Freiburg
   
Berufliche Tätigkeitsfelder
   
Seit 2009 Studienleiterin für Seelsorgefortbildung im Zentrum für Seelsorge Heidelberg
2004 - 2009 Landeskirchliche Beauftragte für Pastoralpsychologische Fortbildung in systemischer Seelsorge und Beratung
+++ BZ-Artikel +++
Seit 2001 Freiberufliche Tätigkeit in eigener "Praxis für systemische Lösungen"
2001 - 2003 Honorarpsychologin für therapeutische Einzelgespräche und Gruppen im Frauenkurhaus Marie-von-Marschall, Hinterzarten
1994 - 2000 Schulpsychologin in der Beratungsstelle des Oberschulamts Freiburg, Beratung von Schülern und ihren Familien, Ausbildung und Supervision von Beratungslehrer/innen, Fortbildungen u.a. in der Suchtprävention, Schulentwicklung
SS 2000 Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Studiengang für Beratungslehrer/innen
WS 1999/2000 Lehrauftrag im Institut für Psychologie und Seelsorge, Freudenstadt, Grundlagen systemischer Therapie und Beratung
1996 - 1999 Lehrauftrag an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg, Fallseminar im Fachbereich Religionspädagogik und Gemeindediakonie
1994 - 1995 Mitarbeit in Lehre (Verhaltenstherapie) und Forschung (Religionspsychologie) als wissenschaftliche Hilfskraft im Psychologischen Institut der Universität Freiburg
1992 Sechsmonatiges studienbegleitendes Praktikum im Camarillo State Hospital, Camarillo, in der Medical Foundation Clinic, Santa Barbara und im Mental Research Institute, Palo Alto, USA
1977 - 1989 Gemeindediakonin der Evangelischen Landeskirche in Baden; Kinder- und Jugendarbeit, Frauenarbeit, Seelsorge
und Unterricht; Emmendingen und
Grenzach-Wyhlen
1979 - 1989 Engagement in der landeskirchlichen Mitarbeitervertretung, seit 1985 als
erste Vorsitzende
1975 - 1976 Staatliches Anerkennungsjahr als Erzieherin im Seminar-Schülerhort, Karlsruhe
1972 - 1973 Freiwilliges soziales Jahr im Otto-Meyer-Kinderheim Freiburg und im Kindergarten Mosbach
   
Publikationen
   
Binder, D. Kernkompetenzen und Dimensionen systemisch orientierter Seelsorge. In: TRANSFORMATIONEN - Pastoralpsychologische Werkstattberichte, Heft 12/2009, DGfP Frankfurt/Main.
   
Binder, D. "Ich hab nie eine andere Mutter gewollt ..." - ermutigende Erfahrungen mit Aufstellungen in der Vorstellung. In: PRAXIS DER SYSTEMAUFSTELLUNG - Beiträge zu Lösungen in Familien und Organisationen, Heft 2/2002.
   
Binder, D. Wege der systemischen Konfliktlösung - eine Supervisionsmethode (nicht nur) für die Lehrerfortbildung. In: Voss, R. (Hrsg.) Verhaltensauffällige Kinder in Schule und Familie. Luchterhand, Neuwied 2000.
   
Binder, D. GLAUBE MACHT ARBEIT - Wie evangelische Gemeindediakoninnen und Gemeindediakone ihren Beruf erleben. Centaurus Verlagsgesellschaft, Pfaffenweiler 1996.